top of page

Karriere-Coaching für Designer*innen und Kreative in Berlin


Ein Foto von Coach Steffen Sommerlad


Wenn du dich als Kreative*r (neu) orientieren möchtest, dann unterstütze ich dich als Coach dabei. Ich helfe dir, klar zu kommunizieren, damit deine Zielgruppe versteht, für was du stehst, welche Dienstleistungen du anbietest und welcher Mehrwert durch deine Arbeit entsteht.


Kreative Berufe sind ständig im Wandel. Durch Digitalisierung, Trends, neue Medien, Methoden, Tools und Berufsfelder (UX-Design, UI-Design, Service Design, Design Thinking, Brand Strategy und Design Research) sowie die zunehmende Bedeutung von Nachhaltigkeit und Nutzerbedürfnissen, werden Designer*innen immer wieder vor Herausforderungen gestellt. Hinzu kommen die individuellen Bedürfnisse nach Wertschätzung und Weiterentwicklung sowie die Suche nach einer Tätigkeit, die zu den eigenen Werten und zum Purpose passt.



Ich gestalte und coache Veränderungsprozesse


Ich coache Designer*innen sowie Kreative auf dem Weg in die Selbstständigkeit und bei beruflicher Neuorientierung. Mit meiner Unterstützung entwickelst du persönliche Routinen, die es dir ermöglichen, dich zu hinterfragen und zu prüfen, ob du auf dem richtigen Weg bist. Du lernst Methoden und Tools kennen, die dir helfen deine nächsten strategischen Schritte zu definieren und aktiv umzusetzen. Dabei nutze ich keinen Standardprozess und kein starres Coaching-Programm, sondern gehe individuell mit den jeweils passenden Methoden und Tools auf deine Herausforderung, Fragen und Themen ein.


Beim Coaching lege ich Wert darauf, dich nachhaltig zu befähigen und deine Unabhängigkeit zu fördern. Mein Ziel ist es, dass du nach dem Coaching (je nach Anliegen voraussichtlich zwischen 3 bis 10 Stunden) in der Lage bist eigenständig und bewusst deine Karriere zu gestalten.



Typische Coaching-Anliegen und Fragen


Im Folgenden findest du eine Sammlung von typischen Anliegen und Fragen von Designer*innen und Menschen in kreativen Berufen, bei deren Lösung ich als Coach unterstütze.


Typische Coaching-Anliegen

  • Mein Weg in die kreative Selbstständigkeit.

  • Meine berufliche Neuorientierung: ein neuer Job im Kreativbereich, der besser zu meinen Werten, Kompetenzen, Zielen und Bedürfnissen passt.

  • Mein authentisches Portfolio, welches meine Stärken und Kompetenzen klar und verständlich für meine Zielgruppe kommuniziert.

  • Die wichtigsten Fähigkeiten für meine neue Rolle (z. B. Führungsrolle) in einem Kreativ-Team.


Typische Fragen

  • Was sind meine Werte und die Prinzipien nach denen ich mit Menschen und Organisation zusammen arbeiten möchte?

  • Welche Kompetenzen und Fähigkeiten benötige ich kurz- und langfristig für eine Karriere als Selbständige*r im Design- und Kreativbereich und wie kann ich diese bewusst entwickeln?

  • Wer ist meine Zielgruppe und mit welchen Inhalten erreiche ich diese?

  • Welche Medien und Kanäle passen zu mir, meinen Dienstleistungen und meiner Zielgruppe?

  • Was ist mein Alleinstellungsmerkmal und wie präsentiere ich mich damit als Selbständige*r auf Website und Portfolio?

  • Wie akquiriere ich Aufträge und finde die zu mir passenden Organisationen und Projekte?

  • Was ist der Wert meiner Arbeit?

  • Was muss ich als Selbständige*r verdienen, damit ich die laufenden Kosten decke, ein gutes Leben habe und auch vorsorgen kann?

  • Wie gestalte ich die Tagessätze für Agenturen und Organisationen?

  • Wie vernetze ich mich auf authentische Art mit anderen Selbständigen, Agenturen und Organisationen?

  • Welche Tools und Routinen passen zu mir und meiner Tätigkeit, so dass ich mich, meine Prozesse und Daten effektiv und erfolgreich organisieren kann?


Steffen coacht eine Klientin im Cocreation Loft in Berlin.
Vertrauen ist wichtig für ein erfolgreiches Coaching.


Der passende Coach für dein Anliegen


Wie findest du eine*n passende*n Coach*in für dein Anliegen? Neben der Qualifikation und der Haltung ist Vertrauen die wichtigste Voraussetzung für einen erfolgreichen Coaching-Prozess. Damit du einen ersten Eindruck von mir bekommst, gebe ich dir an dieser Stelle einen kurzen Überblick über meine Coaching-Ausbildung und Erfahrungen. In einem zweiten Schritt ist es wichtig, dass wir uns persönlich kennenlernen und in einem unverbindlichen und kostenfreien Erstgespräch (30 Minuten) herausfinden, ob ich und meine Arbeitsweise zu dir und deinem Anliegen passen.


Auf dem Weg zur Selbstständigkeit habe ich vieles ausprobiert und gelernt. Ich habe Kommunikationsdesign (Diplom) und Interface-Design (Master) studiert, Animationen für ARTE in Paris erstellt, in einer Markenagentur gearbeitet, eine iOS-App entwickelt und veröffentlicht, Medien-Startups gecoacht und für eine Berliner Innvoationsberatung Design Thinking und Design Sprint Formate konzipiert und moderiert. Seit 2018 bin ich Freelance Strategic Designer, Coach, Moderator und Teamentwickler, siehe mein LinkedIn-Profil.


Diese vielseitigen Erfahrungen und Perspektiven helfen mir dabei Designer*innen und Kreative bei ihren Herausforderungen, Bedürfnissen und Zielen zu verstehen. Um professionell und wirksam zu coachen habe ich 2021 eine vom Deutschen Bundesverband Coaching e.V. (DBVC) zertifizierte Ausbildung zum Systemischen Coach bei artop Institut an der Humbold Universität Berlin abgeschlossen.


Weitere Informationen zu meinem Werdegang, meinem Coaching-Verständnis und meinen Preisen findest du in der Coaching-Rubrik auf meiner Website. Ich coache dich live in Berlin (Neukölln) oder remote per Video-Call. Bevor ich es vergesse: Hip-Hop ist auch eine meiner Wissens- und Inspirationsquellen. In diesem Artikel erzähle ich meine persönliche Hip-Hop-Geschichte. Und wenn du gleich loslegen willst, um Klarheit über deine aktuelle berufliche Situation und mögliche neue Richtungen zu gewinnen, dann empfehle ich dir meinen Blog-Artikel Tutorial: Entwickle deine Jobvision und die passenden Future Skills, indem ich auch ein kostenfreies Template für die Ausarbeitung anbiete.


Du suchst einen Coach, der dich bei deiner Karriere im Design- und Kreativbereich unterstützt? Dann melde dich für ein kostenfreies Kennenlerngespräch.



Fotografien von Lilli Naas.

Entdecke weitere Artikel:

bottom of page